FUSSBALL IN GHANA


Ghana ist ein fußballverrücktes Land, das vor allem im Laufe des letzten Jahrzehnts auch auf der großen Fußball-Bühne beeindruckt hat: Bei den Weltmeisterschaften 2006 in Deutschland und 2010 in Südafrika kam die ghanaische Nationalmannschaft als einziges afrikanisches Team über die Gruppenphase hinaus.
Auch für die kommende WM in Brasilien haben sich die „Black Stars“ qualifiziert.

In der Fußball-Bundesliga spielten Fußballer mit ghanaischen Wurzeln schon immer eine große Rolle. Spieler wie Anthony Yeboah, Hans Sarpei, Gerald Asamoah oder aktuell Kevin-Prince Boateng sind oder waren eine echte Bereicherung für die Bundesliga.

Der Fußball fernab der Profiwelt sieht in Ghana dagegen vielerorts anders aus: Es wird viel improvisiert, Training und Turniere sind meist selbst organisiert. Fußbälle sind in Ghana Mangelware und oft ein Produkt der Marke „Eigenbau“.

Wer mit dem „Doppelpass“ einen speziell auf den afrikanischen Markt zugeschnitten Alive & Kicking Lederball spendet, fördert damit vielleicht auch eines der vielen Talente vor Ort und möglicherweise einen weiteren, zukünftigen ghanaischen Star für die Bundesliga.

Kontakt

SPIN Sport Innovation GmbH & Co. KG

+49 221 29991157

info@sport-innovation.de

Palanterstr. 36 | 50937 Köln